Hotels auf Savai'i | Reisen Sie zur schönen "Wiege Polynesiens"

Samoa wirbt für sich mit dem Slogan "Die Wiege Polynesiens". Auf diesen Inseln hat es kaum jemand eilig. Die Menschen bevorzugen die Beschaulichkeit und erheben sie zu ihrer Lebensmaxime. Fast immer weht hier eine leichte Brise, was die Einwohner dazu veranlasst, sich in ihren traditionellen "Fales", den nach allen Seiten offenen Hütten, wohl zu fühlen. Typische samoaische Dörfer finden sich auf Savai'i, der neben Upolu grössten Insel des Archipels. Hier ist das Landesinnere von einem dichten und weitgehend unberührten und unpassierbaren Regenwald durchzogen. Über dieser exotischen Landschaft thront der Mount Silisili, ein Vulkan, der schon vor langer Zeit seine Schrecken verloren hat. Er ragt bis in eine Höhe von 1858 Metern.

ab CHF 132.- pro Person

Sympathisches, familiäres Resort. Die ideale Basis für Entdeckungen.

Tipp

ab CHF 145.- pro Person

Erstklassiges kleines Resort. Geniessen Sie aussergewöhnliche Sonnenuntergänge bei einem Cocktail auf der schönen Holzterrasse.

Savai'i  - Wo der Schöpfungsgott Tagaloa alles Leben entstehen liess

Von Generation zu Generation wird unter den Einwohnern Savai'is die Legende von der Schöpfung ihrer Insel weiter erzählt. Die Menschen betrachten das Archipel als "Wiege Polynesiens", weil Savai'i nach ihrer Überzeugung das legendäre "Hawai'iki" ist, wo einst der Schöpfungsgott Tagaloa alles Leben entstehen liess. "Samoa ist auf Gott gebaut", heisst es in der Verfassung des Landes. Weite Lavafelder zeugen noch immer von der einstigen Urkraft der Vulkane. Wer diese schöne Insel und ihre Geschichte verstehen will, der sollte sich Führern anvertrauen, die sie zu den historischen Steinpyramiden von Pulemelei begleiten und zu den sehenswerten unterirdischen Lavatunneln. Ein eindrucksvolles Fotomotiv auf Savai'i ist der Mu-Pagoa-Wasserfall, wo sich der Fluss Vaiola am schwarzen Strand ins Meer stürzt.