Zurück zu Vanuatu Reisen

Vanuatu Tauchen & Schnorcheln | Unterwasserwelt entdecken

Vanuatu Tauchen Schnorcheln

Wer in Vanuatu tauchen oder schnorcheln möchte, darf sich auf eine artenreiche Welt unter der Wasseroberfläche freuen. Die weissen, teilweise von Korallenriffen gesäumten Sandstrände der Inseln von Vanuatu locken nicht nur Badenixen und Strandfreunde in diesen Inselstaat. Auch die Unterwasserwelt ist dank des klaren Wassers und der reichen Fauna und Flora eine Reise wert. Egal ob Sie schnorcheln oder lieber tauchen, Vanuatu Ferien bieten allen Liebhabern der Unterwasserwelt zahlreiche Attraktionen. Unberührte Lagunen, spannende Schiffswracks, wunderschöne Korallen und beeindruckende grosse Fische sorgen für eindrückliche Momente unter Wasser. Vanuatu gilt auch als einer der besten Orte, um als Taucher Dugongs zu sehen, welche auch ab und zu Gabelschwanzseekuh oder Seeschwein genannt werden. Viele Taucher reisen nach Vanuatu und hoffen, diese scheuen und faszinierenden Tiere beobachten zu können.

Schnorcheln in Vanuatu | Espiritu Santo und "Million Dollar Point"

Schnorcheln ist in Vanuatu sehr beliebt, für einige der Unterwasser-Attraktionen braucht es tatsächlich keine Tauchausrüstung. Am besten geeignet zum Schnorcheln ist die grösste Insel des Archipels, Espiritu Santo, von den Einheimischen nur Santo genannt. Hier finden Sie vielerorts eine faszinierende Unterwasserwelt mit Korallen, Anemonen sowie grossen Fischen vor. Teilweise ist beim Million-Dollar-Point sogar Wrackschnorcheln möglich, denn hier liegt Kriegsmaterial vom 2. Weltkrieg teilweise sehr gut erreichbar auf dem Meeresgrund. Aber auch auf der Insel Efate gibt es ein paar schöne Stellen, die sich zum Schnorcheln eignen. Hier bietet sich insbesondere der Norden an, auf den kleinen Inseln unweit der Küste. Auch die Hideaway Island gilt als Tipp in der Nähe von Port Vila - Tages-Schorchel-Touristen bezahlen ungefähr CHF 13.00 (1300 Vatu) Eintritt pro Person, aber nach 16:00 Uhr ist der Eintritt gratis. Die Fähre vom Festland geht 24 Stunden am Tag, die Überfahrt ist kostenlos. Hier finden Sie auch das einzige Unterwasser-Postbüro der Welt. Und wenn sie mal keine Lust haben, sich ins Wasser zu begeben – es werden in Port Vila auch Ausflüge mit dem Glasbodenboot angeboten. Und falls Sie dann doch noch spontan ins Wasser möchten – diese haben oft auch Schnorchel-Ausrüstungen an Bord.

Tauchen in Vanuatu |  Wracktauchen bei der "SS President Coolidge"

Wracktauchen Vanuatu

Es ist ein Traum, auf Vanuatu zu tauchen. Faszinierende, lebendige Korallenriffs, grosse Fische und das klare Wasser locken zahlreiche Tauchtouristen an. Dabei konzentriert sich das Tauchen aber auf die grösseren Inseln Efate und Espirito Santo. Vermutlich das bekannteste Tauchziel ist dabei das Wrack der „SS President Coolidge“, welche 1942 vor Espirito Santo von einer Mine versenkt worden ist. Weltbekannt ist aber auch ein wirklich aussergewöhnlicher Tauchplatz, der bereits oben erwähnte Million Dollar Point. Hier findet man inmitten einer riesengrossen Unterwasser-Sandfläche unzählige Tonnen an US Kriegsmaterial, welches von den Alliierten hier ins Meer gekippt worden ist. Viele Spots werden auch mit Booten angefahren, so z.B. der bewusst für Taucher versenkte Frachter „MV Henry Bonneaud“ mit seiner faszinierenden Menge an Korallen und Fischen oder auch der US-Zerstörer „USS Tucker“. Tauchen Sie lieber an Steilwänden mit herrlichem Korallenbewuchs? Dann ist der Tauchspot Tubana etwas für Sie. Zu den beliebten Tauchplätzen auf Espiritu Santo zählt auch Tatuba Point mit zahlreichen Höhlen, Steilwänden und Tunnels. Aber auch vor Port Vila gibt es in der Bucht zahlreiche Tauchspots und Wracks, die per Boot leicht erreicht werden können. Hier sticht das Wrack des 1874 gebauten Segelshiffs „Star of Russia“ hervor, der Dreimaster liegt in 36 Meter Tiefe.

Tauchen lernen auf Vanuatu | Tauchschulen auf Efate

Tauchen Vanuatu

Wo könnte man besser Tauchen lernen als in den klaren, tropisch warmen Gewässern von Vanuatu? PADI-Tauchschulen gibt es auf Efate (rund um die Hauptstadt Port Vila) sowie auf Espiritu Santo bzw. der davor liegenden kleinen Insel Aore. Es gibt zudem zahlreiche Anbieter von Tauchfahrten mit dem Boot, welche Sie zu den besten Tauch- bzw. Schnorchelplätzen fahren. Aber auch in verschiedenen Hotels, wie z.B. dem Iririki Island Resort in Port Vila, können Tauchgänge gebucht werden. Die Anbieter von Tauchausflügen holen Sie generell in Ihrem Hotel ab und bringen Sie nach den aufregenden Tauchgängen auch wieder wohlbehalten in Ihre Hotelanlage zurück.