Samoa Reisen | Blowholes, Felspools, Wanderungen und Traumstrände

Auf einer Samoa Reise stehen Badeferien nicht unbedingt an erster Stelle. Obwohl die Inseln von Samoa, welche nordöstlich von Fiji liegen, einige Südsee Traumstrände vorzuweisen haben, bestechen die Inseln vor allem durch Blowholes, Felspools, Wasserfälle und Regenwald. Die grössten Inseln sind Savai'i und Upolu, wobei Savai'i mit dem internationalen Flughafen in der Hauptstadt Apai in der Regel Ausgangspunkt von Samoa Reisen ist. Dichte, tropische Wälder mit atemberaubenden Wasserfällen sind das Aushängeschild der samoanischen Natur, welche besonders auf den beiden grossen Inseln entdeckt werden kann. Im Kontrast dazu warten schroffe Lavafelder und unwirkliche Steinwelten neben traumhaften Stränden mit feinem Sand darauf, von Ihnen entdeckt und erkundet zu werden. Auch auf den kleineren Inseln – Manono und Apolima – finden sich wahre Schätze der Natur. Der Rest des Archipels ist ein unbewohntes Naturparadies. Lassen Sie sich von unseren Südseespezialisten eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Samoa Reise zusammenstellen.

"Fa'a Samoa" - Die Lebensweise der Samoaner

Malo Sa’oloto Tuto’atasi o Samoa, nennen die Einwohner Samoas ihr Land in ihrer Landessprache. Mit "Fa'a Samoa" wird der typisch samoanische Lebensstil bezeichnet, welcher trotz Tourismus auch heute noch erhalten ist. Die Familie hat in Samoa einen extrem hohen Stellenwert und die Achtung vor älteren Personen wird ist sehr wichtig. Eigentum ist den Inselbewohnern mehrheitlich fremd und Privatsphäre gibt es bei den Einheimischen so gut wie keine. So leben grosse Familien oftmals unter einem Dach in sogenannten "Fales", den traditionellen Häusern, in welchen es keine Wände gibt, welche Schutz vor neugieriegen Blicken bieten. Ein Grossteil der Inseln ist im Privatbesitz und es kann vorkommen, dass für den Besuch einer Sehenswürdigkeit vom jeweiligen Grundbesitzer eine Gebühr für das Betreten der Landfläche verlangt wird. Grundsätzlich sind die Samoaner ein sehr freundliches und hilfsbereites Volk und eine Reise nach Samoa ist gerade wegen der einzigartigen Kultur sehr empehlenswert. Hier gibt's mehr Infos zur Kultur der Samoaner.

Samoa Reisen bieten Abwechslung und Entspannung pur

Egal ob ein schroffes Feld aus erkalteter Lava, die einst vor vielen Jahren erst durch die Luft und dann über Land hier entlang kroch oder eine Wanderung durch tropische Wälder oder ein Spaziergang am Strand. Samoa ist herrlich abwechslungsreich und lässt kaum Ferienwünsche offen. Wasser spritzt in den Nationalparks von Savai'i und Upolu durch natürliche Höhlensysteme in den strahlend blauen Himmel. Logieren können Sie in luxuriösen Hotels und Resorts welche sich auf für Honeymoon Reisen bestens eignen.

Lage und Fakten

Der Unabhängige Staat Samoa liegt im südwestlichen Pazifik nordöstlich von Fiji. Die grössten Inseln sind Savai'i (1708 km²) und Upolu (1118 km²) mit der Hauptstadt Apia und dem internationalen Flughafen. Dazu kommen die bewohnten Inseln Manono, Apolima und sechs Inseln, die bis auf eine kleine Ferienanlage auf Namua unbewohnt sind. Auf den beiden Hauptinseln Savai'i und Upolu gibt es Nationalparks. Hier findest du typische tropische Wälder und Tierarten. Spektakulär sind auch die Wasserfälle, die verschiedenen Höhlen und die „Blowholes“. Hier wird Meerwasser durch ein natürliches Höhlensystem, das durch die Vulkane entstand, in die Luft geschossen. Auf Savai'i findet sich ein grosses Lavafeld, welches durch Ausbrüche des Mount Matavanu entstanden ist. Hier geht's zu unseren Samoa Reisetipps.