Zurück zur Startseite

Rundreisen in Französisch Polynesien | Das Südsee Abenteuer

Rundreisen auf Französisch Polynesien bieten mit zahlreichen Inselkombinationen vielfältige Reisemöglichkeiten, während Hotels mit einer ausgezeichneten Infrastruktur für Erholung sorgen. Von Papeete auf Tahiti aus können Sie mit Air Tahiti fast jede der 119 Inseln und Atolle anfliegen und richtiges Inselhüpfen betreiben und so noch mehr aus Ihren Ferien herausholen. Auch mit den Auto können Sie die Inseln erkunden – insbesondere die grösseren Inseln wie Tahiti bieten sich dafür an – vorbei an dichten Urwäldern, gewaltigen Wasserfällen und absoluten Traumstränden mit Blick auf die Lagune und den traumhaften Sonnenuntergang. Eine Rundreise durch Französisch Polynesien lohnt sich immer!

Tipp

ab CHF 2875.- pro Person

12 Tage/11 Nächte ab/bis Papeete

Highlights: Geländewagen-Ausflug auf Tahiti, Vanilleinsel Taha'a, Bora Bora, Tuamotu-Inseln

ab CHF 1810.- pro Person          

8 Tage/7 Nächte ab/bis Papeete

Highlights: Moorea mit Inselausflug, Schnorchel-Ausflug auf Bora Bora, Inselrundfahrt auf Tahiti

ab CHF 3593.- pro Person

10 Tage/9 Nächte ab/bis Papeete

Highlights: Trauminsel Bora Bora, Bunte Unterwasserwelten, Robinson Crusoe-Atmosphäre auf Tikehau

ab CHF 3150.- pro Person

7 Tage/6 Nächte ab/bis Papeete

Highlights: Nuku Hiva, Hiva Oa, Natur & Kultur der Marquesas-Inseln

Französisch Polynesien bei einer Rundreise hautnah erleben

Der Ausgangspunkt einer jeden Tour quer durch Französisch Polynesien ist meistens Tahiti. Mit einer Fähre gelangt man in knapp einer Stunde zur Nachbarinsel Moorea – Üppig bewaldet und ein richtiger Geheimtipp unter den Südsee-Fans. Von dort aus können Sie vom winzig kleinen Flughafen aus beispielsweise nach Bora Bora und dort herrliche Tage am Strand verbringen. Von dort aus sind es auch nur noch 25 Minuten Flugzeit, um nach Huahine zu kommen. Kleiner Tipp: Tetiaroa, das kleine Atoll, was sich Marlon Brando einst gekauft hat, kann man von Papeete aus mit einem Katamaran besuchen!

Mit dem Auto die Rundreise auf Französisch Polynesien selbst gestalten

Was gibt es eigentlich schöneres als auf eigene Faust einen Ferienort zu erkunden und hautnah Menschen, Verkehr und Verhaltensweisen zu entdecken? Ab ins Auto – die zahlreichen Autovermietungen warten schon in Papeete am Flughafen. Tahiti selbst und die herrlichen Wasserfälle im Landesinnere können Sie sehr gut in zwei Tagen erkunden und die Kühe auf Tahiti Iti besuchen. Mit der Fähre ist es auch nach Moorea nicht weit. Im Übrigens eignen sich die zahlreichen Fähren immer besonders gut, wenn Sie mit dem eigenen Auto unterwegs sind. Der Transfer zwischen den Inseln dauert zwar etwas länger, dafür ist man auf der jeweiligen Insel sein eigener Herr. Klingt gut oder? Und wer in Frankreich Auto fahren kann, der kommt auch hier super klar.

Auf zu neuen Ufern – Südpazifik auf Rundreise erleben

Eine Rundreise in Französisch Polynesien ist schon grosses Vorhaben für einen Urlaub. Aber was ist, wenn die Entdeckerlust doch grösser wird? Dann ist es eigentlich ganz gut, dass Sie sich auf Französisch Polynesien befinden. Denn für Rundreisen auch zu den anderen Südseeparadiesen ist hier auf Tahiti der ideale Ausgangspunkt. Kreuzfahrtschiffe besuchen auch Huahine und Bora Bora und bringen Sie von hier aus nach Fiji oder Samoa. Auch eine solche Art der Rundreise ist definitiv nicht zu verachten – Französisch Polynesien ist ein Traumparadies für Entdecker jeder Art. Tauchen Sie ein in diese faszinierende Inselwelt.